Das CKM-Showballett beim AOK City Run & Bike

ShowballettSportlich wird es morgen im Puschkinpark. Bambinis, Schüler, Familien, Freizeitläufer, Hobbyradfahrer und ambitionierte Straßenrennfahrer und Läufer jeden Alters gleichermaßen sollen in Cottbus beim AOK City Run & Bike auf ihre Kosten kommen: Interessante Laufstrecken beginnend im Puschkinpark - Mitten im Zentrum der Lausitzmetropole - führen die Läufer an der Spree zurück in den Puschkinpark.
Unser neues Showballett präsentiert sich im Rahmenprogramm des CityLaufs erstmal der Öffentlichkeit. Vorbeikommen lohnt sich also!

Veranstaltung: AOK City Run & Bike
Datum: 06. Mai 2017
Zeit(en): 11:05 Uhr & 12:00 Uhr
Ort: Puschkinpark

Jeder fängt mal an - die Nachwuchsensembles vom Konservatorium im Konzert

JederFaengtKleinAnTraditionsgemäß präsentieren sich die Nachwuchsensembles vom Cottbuser Konservatorium wieder der Öffentlichkeit.

Am 05. Mai 2017 um 17:30 Uhr heißt es dann wieder "jeder fängt mal an". So steht der Song "Jeder fängt klein an" von Torsten Karow und präsentiert vom Nachwuchs 2 des Cottbuser Kindermusicals Pate für das Konzert und wird den Frühabend einläuten.

Mehr als hundert Kinder zeigen im Konzertsaal ihr Können - dabei kann man fast vergessen, dass es 8 bis 14jährige Schüler sind, die einiges zu bieten haben und sich sehen lassen können.

Veranstaltung: "Jeder fängt mal an"
Datum: 05. Mai 2017
Zeit: 17:30 Uhr
Ort: Konzertsaal
Konservatorium Cottbus

Smoost - unterstütze kostenlos das Cottbuser Kindermusical

smoostMit Smoost kannst du und jetzt unterstützen, ohne Geld auszugeben! Denn mit smoost hilfst du ganz einfach, indem du die Werbepartner anklickst. So kannst du dir zum Beispiel Prospekte der Läden in deiner Gegend ansehen. Für jeden deiner Klicks bezahlen die Werbepartner Geld an dein Wunschprojekt - das Cottbuser Kindermusical. Per Facebook und Twitter kannst du deine Freunde um Mithilfe bitten.
Mehr Infos auf www.smoo.st

der Sonderpreis "soziales Engagement" beim Cottbuser des Jahres 2016 geht an Torsten Karow

Foto: Michael HelbigLetzten Abend vergaben der WochenKurier, 94,5 Radio Cottbus, die private Braumanufaktur Landskron. der Stadtmarketingverein Cottbus e.V. und die Bürgerstiftung für Cottbus und Region den Titel "Cottbuser des Jahres" bereits zum 13. Mal.

Unser Ensemblemanager Ronny Schröter gehörte mit zu den zwölf Nominierten. Die erste Auszeichnung des Abends erhielten jedoch Marianne Materna und unser künstlerischer Leiter Torsten Karow, nämlich den Sonderpreis "Soziales Engagement".

Überreicht wurde ihnen der Preis durch den Oberbürgermeister der Stadt Cottbus Holger Kelch. Der OB hob in seiner Laudatio das besondere Engagement von Marianne Materna und Torsten Karow hervor. Beide erhielten im letzten Jahr den Landesverdienstorden für ihr Engagement für die Kinder der Stadt. Marianne Materna war viele Jahre Chefin des Deutschen Kinderschutzbundes Cottbus und gründete die Kinderkonferenz. Torsten Karow ist musikalischer Leiter und Kopf u.a. vom Cottbuser Kindermusical und dem Sachsendorfer Kinderchor.

Den Titel "Cottbuser des Jahres" und damit die begehrte Glaspyramide konnte die Karnevalistin und Journalistin Maron Hirche mit nach Hause nehmen. Wir gratulieren ganz herzlich.

(Foto: Michael Helbig)

Online-Tickets

Tickets gibt es hier:Reservix Logo dtp print cmyk font orange c0m60y100k0 151105

 

kommende Termine

Social Media



whatsapp


twitter


Instagram logo


Spenden

Paypal Logo Transparent png format large size